Seiten

Mittwoch, 29. Juli 2009

Familienzuwachs?

Wenn wir für längere Zeit aus dem Haus sind, stellen wir für unser Bölzerchen einen Teller mit Futter auf die Terrasse.
Mittlerweile hat sich das wohl rumgesprochen, denn wir haben immer wieder ein paar Kostgänger da.

So kam auch seit einiger Zeit immer wieder ein total ausgehungerter junger Kater, mit hervorstehenden Hüft- und Schulterknochen, um sich bei uns satt zu fressen.
Extrem scheu, weil er wohl schlechte Erfahrungen gemacht hat, sprang er bei der kleinsten Bewegung (sogar hinter der Terrassentür) und beim geringsten Geräusch davon.
Gestern abend ist er zum ersten Mal nicht sofort weggelaufen, sondern blieb sogar in einiger Entfernung im Garten sitzen, als ich den Teller für ihn aufgefüllt habe.
Und heute morgen lag er unter unserem Kirschbaum und wartete schon auf sein Frühstück. Scheinbar ist ihm jetzt doch klar, dass von uns keine Gefahr droht, denn er hat sich's auch nach dem Fressen dort wieder gemütlich gemacht, um sich ausgiebig zu putzen.
Mal sehen, wie lange es dauert, bis ich ihn zum ersten Mal streicheln darf.
Ich denke den Weg zum Tierheim, um eine zweite Katze zu holen, können wir uns sparen, sie ist schon da...

Edit für Susanne: Du ahnst wahrscheinlich schon, wie wir ihn nennen werden, oder? :o)


Ich habe DVDs und Hörbücher aussortiert, wer Interesse hat, darf gerne auf meinem Tauschblog schauen und sich melden.

Kommentare:

Murgelchen94 hat gesagt…

Ich find´s schön wenn sie so langsam Vertrauen gewinnen.
LG,
Helga

Pusteblume hat gesagt…

Wie es aussieht hast Du nun Familienzuwachs bekommen. Ich hätte auch nicht anders gekonnt und dem armen, hungrigen Tier Futter hingestellt. Ich bin mal gespannt, wie sich Eure Beziehung weiter entwickeln wird.

LG Susanne

Hanna hat gesagt…

Hallo Heidi,
Meistens suchen sich die Tiere ihr Zuhause aus. Der weiß schon daß er es bei Euch gut hat -
liebe Grüße
Hanna

entli hat gesagt…

Liebe Heidi,

ich durfte selbst bei einer Kollegin sowas miterleben..
mit ihrem "Schmüseli", der täglich zu ihr kam (Nachbarskatze, ging fast 2Jahre so!) bis er ganz dünn war.. und der Nachbar sie fragte ob sie ihn nehmen würde.. da er nicht wüsse was mit ihm los sei...
jetzt geht es ihm gut und verscheucht sogar fremde Katzen bei ihr auf dem Sitzplatz*kicher*

jaja die Tierchen suchen ihren Platz selber..

lieber Grüsse Silvia

Susanne hat gesagt…

Hallo Heidi,
wie schön........ich freu mich für Dich und natürlich für das Katerchen :o) Der weiß genau, wo es ihm gut geht.
Ganz liebe Grüße
Susanne

Gesine hat gesagt…

Hallo, Heidi, jetzt hab ichs auch gesehen, der scheints ja gut getroffen zu haben. Und wie wird er nun heißen?
LG, Gesine

curlysue hat gesagt…

Liebe Heidi!

Wollt schon fragen, wie er wohl heißen wird......da werden sich meine Jungs auch freuen :O)!!!! Bin ja schon gespannt, ob wir ihn zu Gesicht bekommen, wenn wir zu Dir kommen!?

Liebe Grüße und noch ne gute Nacht...
Susanne

Elfe78 hat gesagt…

Manchmal kommen gewisse Dinge von alleine zu einem. Und das nennt man Schicksal..
Elfische Grüsse

Daniela hat gesagt…

Hallo Heidi!

Wie süss, der Kleine! Ich wünsche euch ganz viel Glück, dass er Vertrauen zu euch fasst und auch bleiben mag. Ich hätte ihn sicher auch gefüttert, aber eine dritte Katze können wir leider nicht mehr nehmen.

Liebe Grüße
Daniela!

Lapplisor hat gesagt…

Ich wünsche euch ein gutes ♥Happy end ...
Liebe Grüsse
♥☼♥Barbara♥☼♥