Seiten

Dienstag, 21. Juli 2009

Neues Heim für "alte" Knöpfe

Endlich hab ich auch ein aufgehübschtes Einmachglas.
Fertig gestickt war der Fliegenpilz (nach eigenem Entwurf) schon lange. Ich weiß nicht warum das "Zusammenbauen" so ewig gedauert hat, das ging ruckzuck.

Ich hab aber keine Fliegenpilze - war ja klar, dass einer auf den Deckel muss - eingeweckt, sondern Knöpfe.
Und weil ich noch viele Knöpfe und Kleinkram habe, brauche ich auch noch viele weitere Gläser.

Kommentare:

Cattinka hat gesagt…

Dein Fliegenpilz-Knöpfe-Glas schaut sehr hübsch aus, es kann noch kräftig Zuwachs gebrauchen.
LG
KATRIN W.

Murgelchen94 hat gesagt…

Det ist ne schöne Idee.
LG,
Helga

Susanne hat gesagt…

Hallo Heidi,
Dein Glas ist toll geworden........ich steh auf die Pilzchen......klasse Idee. Die Gläser hab ich auch schon zuhause, aber gemacht hab ich noch nichts :o(

Liebe Grüße
Susanne

Wichtelzwerg hat gesagt…

Hallo, dieses Glas ist sehr schön geworden. Ich suche auch schon lange nach einer Möglichkeit meinen Krimskrams zu ordenen. Woher hast Du dieses Glas, oder hast Du den Deckel selbst gebastelt?
Liebe Grüße
Claudia

Simone hat gesagt…

Hallo Heidi,
ich habe auch so ein Glas gekauft, weil mir sofort der Gedanke kam es für etwas anderes, zu benutzen, denn ich war erstaunt, dass sich der Deckel in 2 Teilen öffnen lies. Super dein Fliegenpilz!
Liebe Grüße
Simone

Lana_Phönixfeder hat gesagt…

Liebe Heidi,

ich wünschte ich könnte auch so schön sticken...! Aber auch die einfache Version steht noch auf meiner to-do-Liste *g*
Du, das Angebot mit dem Stoff würde ich sehr gerne annehmen. Ein kleines Stückchen nur, vielleicht 30x50? Sag mir doch bitte was du so für Stoff magst...
Ooch hast du´s gut. Ich war beim Rosenwichteln zu spät. Und Nikolausstiefelwichtel, ist das schon wieder neu für dieses Jahr?

Liebe Grüße Myri