Seiten

Dienstag, 22. September 2009

Mein ältestes UFO

Gestern habe ich mein erstes richtiges PW-Teil bzw. ältestes UFO fertiggestellt. Das Top lag ca. 3 Jahre im Kabuff und wartete auf seine Rückseite. Genäht habe ich es in meinem ersten PW-Kurs, auf den ich mich riesig gefreut hatte, von dem ich aber nachher total enttäuscht war.
Hätte ich das PW-Forum nicht schon vor dem Kurs gefunden, hätte ich wahrscheinlich den ganzen Krams geschmissen und nie wieder gepatcht.
Wenn ich einen Kurs, egal wofür, mitmache, dann deswegen um etwas Neues richtig zu lernen und nicht um unbedingt schnell etwas fertigzubekommen, was mir Jemand vorschreibt, ich aber eigentlich gar nicht will.
Schon am ersten Abend hätte ich gleich wieder aussteigen sollen. Was frau nähen wollte wurde gar nicht gefragt, sondern es hieß, entweder eine LogCabin-Decke oder eine mit Ninepatch-Muster (ich wollte eigentlich einen Sampler nähen, um verschiedene Techniken zu erlernen, keine Chance), also den LogCabin.
Gearbeitet wurde nach der Schnellschnellhauptsachefertigmethode - Streifen schneiden, anneinander nähen, schneiden, neue Streifen aneinander usw. - sei viel einfacher und genauer, als jeden Block einzeln zu nähen. Komisch nur, dass bei mir die Blöcke nicht besonders genau wurden und auch nachher nicht richtig aneinander passten, obwohl ich genau gemessen und geschnitten und auch beim Nähen höllisch aufgepasst hatte.
"Das macht nichts, das sieht man sowieso nicht mehr, wenn mal alle Blöcke aneinander genäht sind." Von wegen, ich hab's gesehen und hatte keine Lust mehr die Decke fertig zu machen. Die letzten beiden Abende des Kurses habe ich dann sausen lassen und mich geärgert.

Allerdings gefallen mir die Stoffe auch nach drei Jahren noch immer sehr gut und ich fand das Top dann doch zu schade dafür, es in irgendeiner Ecke vergammeln zu lassen. In den Aussenrand, Rückseite, Binding und Vlies wollte ich aber nicht mehr soviel investieren und habe nur eine dicke, aber gute Fleecedecke für die Rückseite gekauft.
Jetzt ist statt der großen Kuscheldecke eine Kniedecke draus geworden, nicht zum Vorzeigen, eher ein bissle geprutscht, wie man im Ruhrgebiet sagen würde. Aber wärmen wird sie mich im Herbst und Winter mit Sicherheit, Bölzerchen fühlt sich auch wohl darauf und
auf einmal finde ich sie gar nicht mehr sooo schlecht. ;)

Kommentare:

Anett hat gesagt…

Liebe Heidi,

ich finde deinen Quilt von den Farben her auch sehr schön, und das bißchen "gepruschte" fällt nun wirklich nicht mehr auf.

Die Garnrollenhülle habe ich genau deswegen genäht. Ich hatte mir die Anleitung mal ausgedruckt, und für irgendwann mal weggelegt. Durch das Bild auf deinem Blog wurde ich noch mal angestuppst und irgendwann war gekommen.

Liebe Grüße Anett

Nancy hat gesagt…

Also mir gefällt er auch, die Farben sind wirklich schön. hast du toll gemacht, obwohl dir der Kurz kein Spaß machte.

LG Nancy

Sabine hat gesagt…

Klasse Quilt...Die Farben hast du gut gewählt und Log Cabin mag ich auch sehr gerne...Gefällt mir gut...Schade, dass du so ein Pech hattest mit deinem Kurs...Ich hatte das Glück so einen Sampler-Kurs zu belegen unter wirklich guter Führung...
http://www.stickwerkstatt.com/

LG
Sabine

nini hat gesagt…

Hallo Heidi,
mir gefällt deine Decke sehr gut!
Und denk daran, es wird langsam wieder kalt, da brauch Frau was zum reinkuscheln;o)

LG
Nicole

otti hat gesagt…

Gut das du damals nicht die Flinte ins Korn geworfen und weitergemacht hast. Der Log Cabin ist sehr schön von der Farbstellung und du wirst bestimmt noch viel Freude daran haben.
lg otti

Hanna hat gesagt…

Ach Heidi,
Das war ja wirklich Pech, aber Du hast etwas daraus gemacht,die Decke ist schön,sie ist doch etwas Besonderes,nämlich Dein erstes Stück -
trotzdem viel Freude damitund liebe Grüße
Hanna

Pferdefreundin hat gesagt…

Hallo Heidi,
ich kenne ja das unfertige Teil und hab auch gesehen was du meinst, kann dich verstehen, aber jetzt so fertig ist sie schööööööööööön und DEIN ERSTES Werk.
Echt schön geworden.
LG
USchi
PS: Bin ja dann mal gespannt auf die nächsen Werke soviel ich weiß schlummern da noch einige schöne Ufos :)

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Heidi, ich gratuliere Dir herzlich, ist wunderschön geworden. Und ja... die Stoffe sollen Dir ja noch gaaaaanz lange gefallen.
Das mit den Kursen ist manchmal verflixt, mein erster Kurs war auch Schrott, sogar eine Dozentin der VHS...szzz. Ich habe viel bei den Quiltsternen gelernt und Einiges in Eigenregie. Also nicht aufgeben :-).
Alles Liebe von Sabine

stufenzumgericht hat gesagt…

Der sieht doch klasse aus - sei froh, dass du durchgehalten hast!!!
Man soll eben niemals nie sagen ;-)
GlG, Martina

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Heidi,
super, dass du ihn wieder rausgeholt und weitergemacht hast. Das hat sich absolut gelohnt.
Bisserl geprutscht hört sich prima an, praktisch schwäbsche Ruhrpottdeutsch.
Mein Sohn hat bei euch in der Ecke mal "wech" gesagt. Er wurde verbessert:"das heißt weg, weischt!!! ;o)
Sodele, bis dann und ganz liebe Grüße
Gisela
Deine Mails sind beide angekommen, aber meine kommen zurück. Vielen Dank!!!

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

..ich meine natürlich lieben Dank für deine Mails!!!
Gisela

Gesine hat gesagt…

Wow, Heidi, du bist fertig, trotz dem ganzen Frust mit der Decke! Respekt - und wie gut, dass du damals nicht aufgehört hast. Toll gemacht!
LG, Gesine

Cattinka hat gesagt…

Super dass Du sie fertig gemacht hast, es wäre ewig schade darum gewesen.
LG
KATRIN W.

Claudia hat gesagt…

Hallo Heidi,
ich persönlich finde einen Log Cabin Block für einen Anfängerkurs viel zu schwer.
Trotzdem super, dass du den Quilt fertig gemacht hast. Mir gefällt er sehr gut und das erste Stück ist ja doch immer etwas Besonderes !
Alles Liebe
Claudia