Seiten

Montag, 23. Mai 2011

Ausgelesen und DANKE schon mal für gaaanz viel Post

Bereits im Osterurlaub habe ich diese beiden Bücher ausgelesen.

Das verbotene Zimmer von Sam Hayes
(Zufällig in der Büsumer Buchhandlung entdeckt und gekauft, angefangen zu lesen und nicht mehr aus der Hand gelegt.)
 In einem Kinderheim geschehen schreckliche Dinge. Kinder werden in dunkle Zimmer gebracht, von Männern, denen sie vertrauen sollen. Eine Zeugin sagt aus und muss untertauchen.
Jahre später: Nina führt mit Mick und Tochter Josie ein sorgloses Leben. Bis ein Mann auftaucht, und Ninas Vergangenheit auf einmal wieder lebendig wird. Doch dann verschwindet Josie, und Nina steht vor dem schwersten Weg ihres Lebens.
Fazit: Für jeden, der gern Thriller mag, unbedingt lesenswert.
Spannend und fesselnd bis zu letzten Seite, mit unvorhersebarem und überraschendem Ende. 

Stachelbeerjahre von Inge Barth-Grözinger
 Deutschland nach dem Krieg, ein Dorf, drei Generationen unter einem Dach. Frieden? Mitnichten! Es knallt ordentlich in Mariannes Familie, wo Großeltern, Mutter und Schwester nur eines verbindet: ungelebte Träume. Einzig Marianne, die Kluge, Bildungshungrige, scheint ihre Chancen realistisch genug einzuschätzen. Doch eines Tages platzt Enzo in dieses Leben, der erste Gastarbeiter im Dorf. Attraktiv, voller Lebensfreude, heißblütig. Und die Frauen in Mariannes Familie verlieren eine nach der anderen den Kopf …
Fazit: Auch dieses Buch konnte ich nicht aus der Hand legen, spannend und informativ.
Zusammen mit Marianne (Tochter einer deutschen Mutter und eines französischen Besatztungssoldaten) erlebt man die Nachkriegsjahre und kann sich vorstellen, wie schwer es für die einfachen Menschen damals war. Besonders für die, die nicht so sind, wie die Gesellschaft es "vorschreibt".

Und dann sag ich schon mal an
Barbara, Birgit, Claudia, Gisela, Jutta, Katrin, Klaudia, Marlene, Martina, Regina und Susanne
ganz lieben Dank!
nur noch einmal schlafen... oder auch nicht ;)

Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Heidi,
Die Buchtipps sind heiß, wo nehme ich jetzt bloß die Zeit zum Lesen her?
Ein Brieflein ist erst seit heute unterwegs, hab's nicht früher geschafft, ich hoffe, Du bist nicht böse -
liebe Grüße
Hanna

Silke von Villa Ratatouille Bären hat gesagt…

oh was für gute Bücher du da gelesen hast der Buchtipp hört sich ja gut an...

du warst ohne mich im meinem heiß geliebten Büsum snief.... meine Tante wohnt dort oben, früher waren wir jeden Herbst da oben... es ist so toll. Das letzte mal war ich im Mai letzten Jahres... Ich hoffe du hattest einen schönen Urlaub...

Darf Lieselotte zu dir reisen, sie ist schon ganz hippelig und kann es kaum noch abwarten...

Lg Silke

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Heidi,
deine Buchtipps sind immer Gold wert, die ergänzen sich wunderbar mit meinen, vielen Dank für deine Vorstellungen! Tja, und mit dem "noch einmal schlafen", ist das so eine Sache. Ich denke, ich werde um Mitternacht durchstarten - du etwa auch ;-)

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Heidi,
vielen Dank für die Buchtipps. Ich freu mich, daß die Post angekommen ist und wünsche dir gutes Durchhaltevermögen, bis Mitternacht und morgen einen wunderschönen Tag
Ganz liebe Grüße
Gisela