Seiten

Freitag, 22. Juli 2011

Katz und Maus die Erste

Im vorletzten Post hatte ich ja geschrieben,
dass ich an einem Workshop mit dem Thema "Katzen" teilnehme
und mein erstes Projekt bis auf die Augen fertig ist.
Nach einigem Suchen habe ich die passenden Knöpfe und eine Perle gefunden
und auch Schnurrhaare durften nicht fehlen.
Und weil frau Kissenhüllen immer brauchen kann
und ich die total gerne nähe,
habe ich mich entschieden das PW-Top als Kissenhülle zu verarbeiten.
Witzig finde ich die Ohren und den Mäuseschwanz,
die extra genäht und in die Nähte mit eingearbeitet wurden.
Für die Rückseite hätte mir der grüne Stoff nicht mehr gereicht
und so hab ich Reststreifen kombiniert und sie "bunt" gestaltet.
Geschlossen wird die Kissenhülle mit den genialen Kam-Snaps,
sieht gut aus, erspart das lästige Reißverschlußeinnähen
und verbraucht weniger Stoff beim Hotelverschluss.
Eine Katze, für die ich eine alte Wollhose zweckentfremdet habe
und ein Mäuse-Fingernadelkissen sind auch noch fertig geworden.
Aber die zeige ich Euch ein anderes Mal.

Kommentare:

sloeber hat gesagt…

Hi, Heidi,
die beiden sind ja zu niedlich:
das kecke Mäuschen und das ganz ruhig bleibende Kätzchen *klatsch*
Und von hinten sieht dein Kissen so richtig designermäßig aus!
Ein wunderschönes Wochenende und servus,
sloeber

Cattinka hat gesagt…

Das neue Kissen sieht super aus. Das muß ein toller Kurs gewesen sein.
LG
KATRIN W.

Bineles Sach´ hat gesagt…

Liebe Heidi,
das Kissen ist ja wirklich niedlich! Und der Verschluss ist eine tolle Lösung.
LG
Bine

Patch-Kröte hat gesagt…

Och sind die beiden so goldig! Ein total schönes Kissen :-)

Liebe Grüße
Kerstin

Rita hat gesagt…

Das ist ja süüüüss! Die Katze und das Mäuschen sind soo härzig!!!
Das Kissen gefällt mir super gut!
Ganz schönen Sonntag! Liebi Grüessli, Rita

Rabenohr hat gesagt…

Ja, ein hübsches Kissen, gerade für Katzenfreude genau das Richtige.
GLG
Jeannette

Edith hat gesagt…

Wie süß! das Mäuschen hat es mir besonders angetan.

Liebe Grüße, Edith