Seiten

Sonntag, 21. September 2008

Sainte-Marie-aux-Mines im Elsaß

Ein wunderbarer Tag an dem es soooviel zu sehen und zum Staunen gab, war es gestern in St. Marie aux Mines. Um 4.15 Uhr hieß es aufstehen und 5.30 Uhr ging es mit dem Bus von Aalen los Richtung Frankreich. Voller Vorfreude darauf, was uns alles erwarten würde.

Hier erstmal ein paar Bilder von dem idyllischen kleinen Ort. Wahrscheinlich sind die Einwohner froh, wenn all die Verrückten wieder abgereist sind.



Zu kaufen gab es alles was das kreative Herz begehrt,



ich hab mich aber schwer zurückgehalten. Keine Stöffchen, nur ein bissle Zubehör.


Und dann die Quilts! Wieder einmal hab ich gesehen, dass ich ganz am Anfang stehe. Es war beeindruckend, welch herrliche Kunstwerke da ausgestellt waren. Aber seht selbst, ich denke die Bilder sprechen für sich ...





dieser Quilt war über 100 Jahre alt und natürlich komplett von Hand gearbeitet


hier noch ein "altes Stück"


wunderschöne Quiltarbeit


"Gemälde" aus Stoff






am Besten haben mir die südamerikanischen Arbeiten gefallen, liebevoll verziert mit Perlen, Glitzersteinen, Bändern...




Geschafft, glücklich und voller traumhafter Eindrücke und neuen Ideen war ich kurz vor Mitternacht wieder zuhause. (Sorry, teilweise ist die Bildanordnung nicht so, wie ich wollte, bekomme es aber leider nicht besser hin.)

Kommentare:

Heike hat gesagt…

Huhu Heidi!
Wie ich sehe, hattet ihr einen wunderschönen Tag und dazu auch noch gutes Wetter.
Die Quilts sind ja echt traumhaft. Am besten gefällt mir der dunkle der aussieht, als würde eine Sterneexplosion stattfinden. Aber auch die anderen sind traumhaft schön.

Liebe Grüße
Heike

Jojo hat gesagt…

Oooooohhhh, sind das traumhaft schöne Quilt-Kunstwerke!!! Aber nicht nur das, Du hattest ja einen rundum tollen Tag im gemütlichen Elsaß. Lieben Dank, dass Du uns an den Bildern teilhaben lässt.
Ich wünsch Dir einen angenehmen Start in die neue Woche - herzliche Grüße von marlene

Hanna hat gesagt…

Liebe Heidi,
Das sind tolle Bilder, die einen guten Querschnitt durch die Veranstaltung geben. Freut mich, daß Du so einen schönen Tag hattest -
liebe Grüße
Hanna

Uschi hat gesagt…

Hallo Heidi,
wauw, da hattest du bzw. ihr aber einen supertollen Tag. Die Quilts sind ja herrlich.
Aber ich muß sagen, du hast dich mächtig beherrscht, ich bin mir nicht sicher ob ich das gekonnt hätte.
Schönen "Kleinkram" hast Du dir gekauft.
LG
Uschi

gib stoff biene hat gesagt…

Hallo Heidi,
das freut mich wirklich, dass du so einen wunderschönen Tag hattest. Die Bilder machen echt Lust auch mal in den Elsaß zu fahren. Und du hast Seidenbändchen bekommen! Jetzt will ich aber bald deine Werke sehen.
Ganz liebe Grüße
Gisela

Veri hat gesagt…

wenn ich die Bilder Deines Ausfluges betrachte, dann schlägt mir das Herz bis zum Halse - sooo schön finde ich die Arbeiten, die Du fotografiert hast. Wie gerne hätte ich auch mal in den Kisten mit den Spitzen gewühlt. Um diesen wundervollen Tag, Anblick und die Eindrücke beneide ich Dich wirklich!!
ganz liebe Grüsse und schöne Ausflugs-Träume :-)
Veri

Simone hat gesagt…

Hallo Heidi,
super Bilder hast du da geschossen. Es ist schon toll, dass du überhaupt welche machen durftest. Ich glaube an den ganzen Stoffen vorbeizugehen, ohne etwas zu kaufen erfordert viel Selbstbeherrschung, ich wäre vermutlich schwach geworden. Du hast bestimmt viele neue Eindrücke und Ideen gesammelt.

LG
Simone

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Heidi, meinen allerherzlichsten Dank für diese wunderschönen Impressionen, einfach toll, diese tollen Arbeiten von zu Hause aus sehen zu können :-), dafür knuddle ich Dich mal ganz doll virtuell!!!
Feine Einkäufe hast Du getätigt und warst ja wirklich sehr sehr brav ;-), also ich hätte vermutlich auch mit mir hadern müssen, hihi.
Und mit dem Anfang...Du machst so schöne Sachen, mach einfach so weiter. Viel Spaß bei Deinem nächsten Projekt wünscht Dir von Herzen Sabine

lille stofhus hat gesagt…

Wunderschöne Quilts!
Es war bestimmt toll, daß alles zu sehen.

Liebe Grüße

Gela

Heidi hat gesagt…

Schön deine Bilder. Ich war grade 4 Tage dort und trotzdem hab ich den Eindruck ein paar von denen die du zeigst, nicht gesehen zu haben. Es ist einfach sooooviel, aber es war traumhaft. Ich hoffe, dass ich es nächstes Jahr wieder schaffe. Erstmal muss ich über 1.000 Fotos sortieren und ein paar davon in meinen blog stellen:-))

Kirsten hat gesagt…

Oh, da hast du aber was tolles erlebt!
Die Quilts sind wirklich einmalig schön. Besonders der mit dem roten Vogel/Drachen (?) hat es mir angetan.
Und sogar Seidenbändchen hast du bekommen!!
Sind die in Frankreich erschwinglicher als bei uns?

Lapplisor hat gesagt…

ach , DAS war jetzt aber schön ... hab ganz lieben Dank für Deine tollen Fotos ...Du hast schöne Bänder und Garne gekauft!
Danke für die schönen Träume :-)
♥☼♥ Barbara ♥☼♥

Herzblatt hat gesagt…

Die Bilder geben einen schönen Gesamteindruck wieder......das muss ja beeindruckend gewesen sein.
Tja, da sieht glaube ich so manch einer, wo die eigenen Grenzen sind. Am meisten erstaunen mich allerdings immer die antiken Quilts...unglaublich, was die geleistete haben.
LG
Iris

seelenruhig hat gesagt…

Das muss ja ein toller Ausflug gewesen sein! War das in dem Örtchen denn eine Sonderausstellung/Verkaufsmesse? Ich habe davon noch nie gehört!

Wenn es da öfters gibt, sieht man mich dort sicher auch einmal!

Toll! Grüße von Ellen

stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Heidi,
wehmütig hab' ich deine tollen Bilder vom Silbertal betrachtet und mir gewünscht, ich wäre ebenfalls dabei gewesen. Vielen Dank für deinen Bericht und die schönen Quilts! Ist ein wenig so, als wäre man da gewesen ;-)

patchlisel hat gesagt…

Da ich es zeitlich mal wieder nicht geschafft habe nach St. Marie zu fahren, bin ich wirklich dankbar für diese tollen Bilder. Toll dass du uns an deinen Eindrücken teilhaben lässt. Vielleicht war es für meinen Geldbeutel auch ganz gut dass ich nicht dort war...... grins
LG
Elisabeth