Seiten

Montag, 20. Oktober 2008

Buchmesse


Wie immer war auch dieses Jahr der Besuch der Buchmesse in Frankfurt ein Erlebnis. Zu sehen gab es ausser den unzähligen Buch-Neuerscheinungen (wer soll die alle lesen?) auch wieder jede Menge interessanter Personen. Viele junge Leute hatten sich als "Animehelden" gestylt und verkleidet (hab leider keine Bilder von ihnen gemacht), Prominente gaben Interviews und Autoren lasen aus ihren neuesten Werken, die man dann auch signieren lassen konnte. Von weitem konnten wir in einer kreischenden Menge Bushido ausmachen, den ich aber nicht gekannt hätte (muss frau auch nicht).
Dafür hatten wir das Glück am Stand des Landwirtschaftsverlags (auch Herausgeber der Zeitschrift "LandLust") Uli Schnittkemper zu treffen, der dann für Gerald eine Ausgabe seines Comics "Helden vom Lande" signierte und ihm eine Widmung hineinschrieb.
Sehr nett, war die "Mittagspause" bei einer Tasse Kaffee und einem Schwätzchen mit Edith.

Besonders gut hat mir dieses Plakat gefallen. Bücher und Katzen gehören irgendwie genauso zusammen wie Quilts und Katzen.

So leer wie an diesem Stand war es meistens nicht,

an manche Stände kam man überhaupt nicht heran.

Geschafft und voller neuer Eindrücke haben wir dann am Spätnachmittag die Heimreise angetreten.

Kommentare:

Uschi hat gesagt…

Hallo Heidi,
welch ein Traum - das möcht ich auch mal auf die Buchmesse.
Ok ich denke mal die Füße müssen hinterher gepflegt werden, aber an dem soll es nicht scheitern.

LG
Uschi

tina-kleo hat gesagt…

oh das muss echt überwältigend sein! so viel zu sehen und zu lesen!

glg tina

stufenzumgericht hat gesagt…

Toll, vielen Dank für deinen Bericht, entschädigt ein wenig für's "Nicht-da-gewesen-sein". Das Poster mit den Katzen ist klasse!!!
LG, Martina

Gesine hat gesagt…

Das Bücher-Katzen-Poster ist ja süß. Wie kann es nur angehen, dass manche Menschen weder Bücher noch Katzen noch Quilts zu brauchen meinen ....
LG, Gesine

Herzblatt hat gesagt…

Also da muss ich der Schreiberin aus dem vorherigen Kommentar nur recht geben....mir ist das auch schleierhaft....ich liebe Bücher und lese unheimlich viel...habe sogar mal einige Semester einen Literaturkreis an der hiesigen Volkshochschule geleitet,nur Katzen und Quilts hatten wir da keine...das würde ich heute anders gestalten!!!
LG
Iris

Hanna hat gesagt…

Hallo Heidi,
Das muß interessant sein, würde mich auch einmal reizen, ich habe schon viel davon gehört, aber Dein bericht ist sehr lebendig, vielen Dank dafür
Hanna