Seiten

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Giveaway für gemütliche Stunden

Schon als Gerald noch ganz klein war, haben wir in der Adventszeit gemütlich auf dem Sofa Bilderbücher angeschaut und Geschichten vorgelesen und im Laufe der Zeit haben sich da so einige angesammelt.

Eines unser absoluten Lieblingsbücher ist "Stille Nacht, Zaubernacht".

Ein alter Mann, der nichts besitzt und sich dennoch vom Zauberer nur eines wünscht: die Freundschaft eines Hundes. Und ein Zauberer, der den Wert dieser Freundschaft so zu schätzen weiß, dass er bereit ist, seine ganze Zauberkraft aufzugeben, um dieser Hund zu werden...
Ich hole das Buch immer noch jedes Jahr hervor, weil es sooo traumhaftschön ist!

Ein anderes wunderschönes Bilderbuch ist "Das Geheimnis der Bären"

Der kleine Bär mit der roten Schleife sitzt reglos auf dem Bücherregal. Niemand weiß was in seinem Kopf vorgeht. Nur seine Augen funkeln. - Eine Geschichte von Einsamkeit und Liebe und davon, dass die Menschen manchmal einen kleinen Bären brauchen, der sie an die wichtigen Dinge im Leben erinnert.

Schreibt mir doch bitte, welches Eure Lieblings-Weihnachts-Bilder- oder Geschichtenbücher sind.
Unter allen, die bis heute 24.00 Uhr einen Kommentar zu diesem Post hinterlassen, verlose ich zwei Bilderbücher "Das Geheimnis der Bären".

Selbstverständlich dürfen auch Nichtblogger kommentieren.

Kommentare:

lille stofhus hat gesagt…

Wir lesen auch gerne, vor allem in der Weihnachtszeit.
Meine Favoriten:
"Hinter verzauberten Fenstern" von Cornlia Funke und "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens.
Das Buch mit dem kleine Bären kenne ich noch garnicht.

Herzliche Grüße
Gela

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Heidi,
...da werden Kindheitserinnerungen wach...Wir haben immer zu Weihnachten gelesen. Meine Mutter und ich, u.a. Ladislaus und Anabella... Das Buch ist längst verschollen ..leider.
Mit meinen Kinder habe ich auch jedes Jahr gelesen....Viele verschiedene, schöne Bücher...als sie älter waren dann von Jostein Gaarder,"Das Weihnachtsgeheimnis".
war eine schöne Zeit....
Liebe Grüße
Gisela
Nimm mich bitte aus der Verlosung raus... ich habe doch schon soo ein schönes Buch, zur Weihnachtszeit ,von dir bekommen.

Brigitte hat gesagt…

Hallo Heidi,
mein Sohn mochte am liebsten
Petterson und Findus und mein
Lieblingsbuch war eines mit kleinen
Weihnachtszwergen, leider weiß ich keinen Namen.
Auf der Arbeit lesen ich gerade
die Hexe Lisbeth den Kindern vor.
Liebe Grüße, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Hallo Heidi,
ich habe das Bilderbuch "Weihnacht im Zwergen- oder Wichtelland geliebt. Dieses Buch kannte ich aus meinen Kindheitstagen und habe es dann wiederentdeckt, als unsere Kinder noch klein waren. Aber das ist ja auch schon so lange her!
Liebe Grüße
Gudrun

Manuela hat gesagt…

Hallo Heidi,
gerade habe ich mich wieder an meine Kindheit erinnert. Ich liebte und liebe heute noch die Kinder-Weihnachtsbücher. Leider kann ich Dir kein spezielles Buch nennen, aber ich mag alle Bücher, die ein wenig geheimnisvoll sind und von kleinen Zwergen und Elfen erzählen. Da wir keine Kinder haben, lese ich mit meiner Nichte ab und zu Weihnachtsgeschichten. Zurzeit mag sie die Leselöwenbücher und Lesepiragenbücher. Gerade haben wir ein Buch mit 24 Adventsgeschichten zum Lesen.
Liebe Grüße
Manuela

stufenzumgericht hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Heidi,
mein absoluter Favorit war und ist auch heute noch "Als ich Christtagsfreuden holen ging" von Peter Rosegger. Habe mir gerade das Buch mit seinen Weihnachtsgeschichten herausgesucht und werde diese spezielle nachher wieder lesen.
LG, Martina

Edith hat gesagt…

Wie viele Empfehlungen darf ich denn hier ausspeichern? "Hinter verzauberten Fenstern" wurde schon genannt, "Hilfe die Herdmanns kommen" von Barbara Robinson ist super-lustig und stimmt toll auf Weihnachten ein. Dann noch Karl-Heinrich Waggerl "Die stillste Zeit im Jahr" - ein Klassiker. Märchen und Gedichte in großer Zahl. "Der kleine Lord" von Fraces Hodgson Burnett ist zwar auch ein Buchklassiker, aber ich liiiiiebe den Film mit Alex Guiness, der gehört unbedingt dazu.

Uschi hat gesagt…

Hallo Heidi,
ja wir machen es uns in der Adventszeit auch immer gemütlich. Vorallem bei einem Wetter so wie jetzt.
Wir haben es einmal ganz klassich "Die Weihnachtsgeschichte" von Baros-Höppner ganz toll aufgemacht und wunderschöne Bilder für Kinder und derzeit lesen wir gerade aus dem Buch Astrid Lindgren, Pelle zieht aus und andere Weihnachtsgeschichten.

LG
Uschi

Quilterin hat gesagt…

Was für eine nette Idee!

Weihnachten ist meine liebste Zeit im Jahr.
Deshalb sammle ich alles was dazu gehört, und anderen auch Bücher.
Alle meine Weihnchtslieblingsbücher aufzuzählen würde diesen Rahmen sprengen.
Aber zwei, die ich heiß und innig liebe und jedes(!) Jahr in der Adventszeit lese:
Die Geschichte von Tilda Apfelkern "Oh du fröhliche!" Tilda, eine Kirchenmaus, liebt Musik über alles und Ihr größter Wunsch wäre doch einmal mit im Weihnachtschor zu singen!Und was wäre Weihnachten ohne Weihnachtswunder?

Und natürlich auch Cornelias Funke "Hinter verzauberten Fenstern."

"Das Geheimnis des Bären" kenne ich noch nícht, aber auch das klingt so richtig schön nach Weihnachten!

Danke für dieses schöne Giveaway!
Hab noch eine wunderschöne Weihnachtszeit (mit ganz viel Zeit zum Weihnachtsbücher-lesen!)

Jutta hat gesagt…

"Als wir eingeschneit waren" von Hans Peterson! Es schneit und schneit, ganz viele Leute bleiben mit ihren Autos stecken und suchen Unterschlupf auf dem Hof und man sucht ganz viele Decken zusammeen , Timo hat plötzlich ganz viele Kinder zum Spielen und es ist urgemütlich!
Ich bin gewappnet mit vielen Quilts - falls wir mal wieder einschneien - aber das ist schon so, so lange her! (Schneekatastrophe 1978) *seufz* LG Jutta

Carolin hat gesagt…

Eine meiner Lieblingsgeschichte ist Pelle zieht aus..und die Weihnachtsgeschichte von Petterson und Findus

lg Carolin

elisa hat gesagt…

Weihnachtszeit war Märchenzeit. Ich mochte am liebsten "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern"

Herzblatt hat gesagt…

Was für eine tolle Idee.....sitzt Du bequem....:-)))....ich liebe Bücher im Allgemeinen und Kinderbücher vor allem zu Weihnachten ganz besonders. Zunächst haben wir alle Astrid Lindgren Bücher gelesen, die mit Weihnachten zu tun haben, wie z. Bsp. "Tomte Tummetott" oder "Weihnachten im Stall"..."Bald ist Weihnachten"... "Weihnachten in Bullerbü"...."Lotta kann fast alles"..." Guck mal, Madita, es schneit"....ich verehre Astrid Lindgren sehr...dann "Die Weihnachtsgans" von Friedrich Wolf..."Die Weihnachtskatze" von Achim Bröger und Renate Seelig... die Pettersson Bücher und viele viele mehr....
Um mal zwei Bücher zu erwähnen,die noch aus meiner Kindheit stammen: "Tannenwalds Kinderstube" von Sophie Reinheimer und "Die Himmelswerkstatt"...dieses zuletzt genannte ist in den letzten Jahren wieder neu verlegt worden....und eins fällt mir noch ein.."Der Tannenbaum", wovon ich den Verfasser nicht mehr weiß.
LG
Iris

entli's-stoffwelt hat gesagt…

Da gibt es soviele tolle Bücher für Weihnachten.
Ein's wär "Erika", das rosa Plüschschwein, so lustig und doch nachdenklich geschrieben. -oder "der Weihnachts-quilt", dieses ich zurzeit am lesen bin, absolut empfehlenswert.
Absolut Fan bin ich auch von Kurzgeschichten...gibt ja jede menge davon..."Kamingeschichten".../also Querbeet...

Alicja hat gesagt…

Liebe Heidi,
ich liebe schon seit meiner Kindheit die Geschichte von Hans Christian Andersen: "Die Schneeköningin" und von Charles Dickens "Die Weihnachtsgeschichte".

Ihh hoffe, es geht Dir gut und wünsche Dir noch eine besinnliche und stressfreie Adventszeit!!

Liebe Grüße,
Alicja

Hanna hat gesagt…

Hallo Heidi,
Da schliesse ich mich Martina an, auch ich bin eine, die in der Vorweihnachtszeit immer Peter Rosegger hervorholt. Am Sonntag bin ich erst bei seinem Heimatort vorbeigefahren und habe an seine Geschichten gedacht -
liebe Grüße
Hanna

beemybear hat gesagt…

Hallo Heidi,
was gibt es in der kalten Jahreszeit schöneres als es sich mit einem schönen Buch gemütlich zu machen und die Zeit miteinander zu genießen?
Liebe Grüße
Sabine