Seiten

Donnerstag, 12. März 2009

Ein Gewinn, eine Frage an Euch, die Chance auf Giveaways und viel zu tun

Ich war, zusammen mit einer anderen Glücklichen, als 9999. Besucherin auf Christines Blog und habe aus diesem Anlass, diese schönen Dinge gewonnen. Vielen Dank liebe Christine, ich hab mich riesig gefreut!

Heute war ich vormittags mal wieder zum PW-Kurs - Uschi war auch da und natürlich gab's einiges zum Schwätzen - bei Bettina. Bettina ist die liebe PWlerin, bei der wir immer diese netten Kleinigkeiten nähen.
Das Thema war Frühling und ich habe (oups, schon wieder) ein Kissen genäht. Irgendwie nähe ich die im Moment am Liebsten.
Ein Bild gibt's aber erst morgen oder übermorgen oder... Es fehlt nämlich noch eine kleine Stickerei.

Zum Thema Sticken habe ich eine Frage an Euch.
Mit welchem Stift zeichnet Ihr die Stickvorlagen auf den Stoff?
Ich habe so einen blauen, der verschwindet, wenn frau den Stoff unter kaltem Wasser auswäscht. Ich finde ihn gar nicht soo schlecht, nur "schreibt" er ziemlich dick und das ist bei manchen Vorlagen nicht ganz ideal.
Vielleicht habt Ihr eine bessere Alternative, ich freu mich über alle Tipps.

Unbedingt solltet Ihr (wer's noch nicht getan hat) bei Dagmar und Alda vorbeischauen. Da gibt's nämlich was zu gewinnen.

Ansonsten hab ich Einiges aufzuarbeiten.
Die 2 Wochen Grippe haben mich in meinen Aktivitäten doch stark zurückgeworfen.
Ich bin dabei, meine Kartenschulden abzubauen und hoffe, dass ich die letzten AMCs spätestens am Montag abschicken kann.
Beim Inchie-Bingo möchte ich auch mitmachen, ein paar BOMs müssen noch fertiggestellt werden und...
...dann habe ich hoffentlich wieder Zeit, auf Euren schönen Blogs Kommentare zu hinterlassen.

Kommentare:

Edith hat gesagt…

Hallo Heidi, übernimm Dich bloß nicht so kurz nach der Erkrankung. Ich bin überzeugt, dass es mit den "Schulden" nicht so eilig ist und alle Empfängereinnen noch Geduld haben.
Wegen des Stiftes: ich nehm meistens einen dieser Stifte, die nach ein paar Tagen (bzw. Stunden)von allein verschwinden. Manchmal auch ganz dünn einen harten Bleistift, aber nur für Kleinigkeiten wo der andere Stift zu dick ist.
Liebe Grüße, Edith

nele hat gesagt…

Hallo liebe Heidi!

Da kann ich Edith nur zustimmen. Überstunden an der Nähmaschine verderben einem im Endeffekt den Spaß an der Sache.

Ich habe einen blauen Bügelmusterstift von Prym. Damit lassen sich auch feinere Linien zeichnen. Dazu schmirgele ich die Spitze immer etwas an. Für ganz ganz feine Sachen nehme ich einen B- oder HB-Bleistift. Zu weiche Minen schmieren auf dem Stoff, aber härtere Minen kratzen zu sehr, finde ich.

liebe Grüße
Janine

Cattinka hat gesagt…

Super von Dir zu hören dass es Dir gut geht und dass Du voller Tatendrang steckst.
LG
KATRIN W.

CRAZYCHRISTINE hat gesagt…

Liebe Heidi, es freut mich dass dir meine Geschenke gefallen.
Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüsse

Christine

Uschi hat gesagt…

Hallo Heidi,
jepp mein Hasi ist fertig und auf der Post war ich auch:). So werde dann mal weitermachen, muß morgen aber nochmal zu Bettina brauch noch ein kleines Stück Stoff.
LG
Uschi

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Heidi,
schön das ein Gewinn dich etwas aufmuntern konnte...jetzt mach nicht zuviel auf einmal.
Auf dein Kissen bin ich schon gespannt, war bestimmt ein schöner Tag, gestern.
Liebe Grüße
Gisela

Herzblatt hat gesagt…

Liebe Heidi,
ich nehme entweder einen Stift, der hinterher wieder verschwindet oder aber ich nehme einen ganz dünnen Filzstift in der jeweiligen Farbe, in der ich sticke und male die Konturen ganz fein auf. Hinterher sieht man das nicht mehr, da ich meist mit doppeltem Faden sticke und nach dem Waschen ist eh alles wieder raus...man muss aber nicht waschen.
Liebste Herzblattgrüße
und ein wunderschönes Wochenende
Iris

Lapplisor hat gesagt…

Es freut mich, dass Du wieder motiviert bist, liebe Heidi ..." lass es langsam angehen " - kann ich Dir auch nur empfehlen..
- wenn ich auf Stoff " male " nehme ich auch einen härteren Bleistift/Buntstift ...
Sonntagsgrüsse
♥☼♥Barbara♥☼♥

enjoy hat gesagt…

Hallo Heidi,

du kannst gerne noch beim Inchie Bingo einsteigen - allerdings nur noch bis zum Ende der dritten Runde.

Lieben Gruss,

Britta

Birgit hat gesagt…

Hallo Heide,
zum ersten freue ich mich jedesmal auf deinen Blog, da dann mein Lieblingslied von Herbert Grönemeyer erscheint. Zum anderen wollte ich dir einen Stift vorschlagen. Im Schreibwarenladen gibt es einen radierbaren Kugelball. (Pilot Tintenroller Frixion Ball) Gibts in allen Farben und lässt sich prima rausbügeln. Die geringste Wärme hilft, und alles ist weg. Bitte vorher unbedingt testen. (habe aber noch keinen Stoff gehabt, wo es nicht funktioniert hätte)
Liebe Grüße
Birgit