Seiten

Freitag, 3. Juli 2009

Ausgelesen

Eigentlich wollte ich gar nichts kaufen, aber gleich neben dem Eingang der Buchhandlung stand ein Tisch mit Jugendbüchern. Da kann ich ja dann nicht so schnell dran vorbei und hab erstmal ein bissle gestöbert und (natürlich) eins gekauft. Bisher hatte Gerald (für den sollte es eigentlich sein) noch keine Zeit es zu lesen, da hab ich halt mal reingeschaut und schon war's ausgelesen. :o)

Ein Wald. Vier Clans. Und alle wollen überleben. Jenseits der Menschen, tief verborgen im Wald, leben die Katzen der Clans wild und ungezähmt. Feuerpfote, der seine Zweibeiner verließ, um sich dem DonnerClan anzuschließen, genießt das stürmische Leben des Waldes in vollen Zügen. Seite an Seite mit den wilden Katzen lernt er zu jagen, seine Instinkte zu gebrauchen, er lernt den Wald zu hören und seine Feinde zu riechen. Doch das Leben stellt ihn auch immer wieder auf die Probe, denn der Platz ist eng, das Futter knapp. Blaustern, die Anführerin des DonnerClans, hat Zweifel, ob es der Clan schaffen wird, bis zur Blattfrische zu überleben. Da erfährt Feuerpfote von der Prophezeiung: Nur Feuer kann den Clan retten! Was hat diese Prophezeiung zu bedeuten?

Ich kann's Allen, die fantastische, spannende Katzengeschichten mögen nur empfehlen. Es ist auch für Erwachsene fesselnd bis zur letzten Seite.

Weiter geht's dann am Wochenende mit Teil 2 und 3, die waren glücklicherweise in der Stadtbibliothek nicht entliehen.

Kommentare:

Claudis Nähfüßchen hat gesagt…

Danke für den Tipp! Das hört sich gut an. Zur Zeit lese ich gerade ein Buch unserer Region (Hannover): Liebeslänglich.
Eine Lehrerin verliebt sich ine einen veruteilten Mörder....
Spannend, manchmal schwer vorstellbar
Herzliche Grüße Claudi

Quilterin2009 hat gesagt…

Ja, die Warrior Cats sind eine supergute Reihe für Jugendliche und Junggebliebene :-)) In unserer Bücherei laufen sie auch sehr gut.
Viel Spaß beim Weiterlesen
Liebe Grüße
Traudl