Seiten

Dienstag, 15. Dezember 2009

Katzenquilt

Für den BK-Unterricht musste Gerald etwas handwerken, was man nachher auch brauchen und benutzen kann. Die Lehrerin gab diese "Hausaufgabe" schon gleich nach den Sommerferien auf und Abgabetermin war der letzte Freitag. Irgendwie muss Gerald wohl erblich belastet sein, denn genau wie bei mir immer, wurde die Arbeit auf den letzten Drücker (am Mittwochnachmittag) fertig.
Entstanden ist ein kleiner Katzenquilt, der seinen Platz in Geralds Zimmer gefunden hat, beide Katzen machen es sich dort gerne gemütlich. Bölzerchen Zelda gefällt er. Sie ist gleich draufgesprungen und durch den Schwung ein Stück durchs Wohnzimmer damit "gefahren", bis die Reise am Schrank zu Ende war. Geschlafen hat sie auch schon drauf und so wird das gute Stück auch wirklich benutzt, wie es die Lehrerin gewünscht hatte.
Martina, erkennst Du die Stöffchen? Es sind die, die ich mal bei Dir gewonnen habe. Sorgsam gehütet lagen sie in meinem Schrank und warteten auf eine Gelegenheit zu etwas Besonderem verarbeitet zu werden. Ich konnte sie Gerald nicht ausreden und habe sie ihm schweren Herzens überlassen. Aber mir gefällt richtig gut, was daraus geworden ist und ich bin auch ein bissle stolz auf Geralds Nähkünste, ich hab nur beim Zuschneiden und Stecken etwas geholfen.

Kommentare:

Cattinka hat gesagt…

Der Katzenquilt ist wirklich toll geworden, ich weiß ja das er in Natura noch besser aussieht, das hat der Gerald wirklich gut gemacht. Ich hoffe die Lehrerin war auch meiner Meinung?!
LG
KATRIN W.

Anett hat gesagt…

Hallo Heidi,

hat dein Sohn toll gemacht. Und es ist doch eine Freude zu sehen das Bölzerchen es auch zu würdigen weiß!

Und war die Lehrerin zufrieden???

Liebe Grüße Anett

stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Heidi,
oh wie schön, fühle mich richtig geehrt, dass meine Stöffchen in diesem tollen Quilt Verwendung gefunden haben. Ach, und ein Quilt für eine Katze ist doch das Beste überhaupt. Bestell deinem Sohn ganz liebe Grüße und richte ihm aus, dass er Talent hat!!!
GlG, Martina

Simone hat gesagt…

Wie heißt es so schön:
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Ich finde es toll, dass er es gemacht hat. Meinen Sohn hätte ich am Stuhl festtackern müssen.
Klasse geworden, ein dickes Lob an deinen Sohn!
Liebe Grüße
Simone

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Heidi,
der Nachwuchs ist gesichert!
Dein Sohn hat das echt toll genäht, ein großes Lob an ihn! Pass auf, dass du noch an deine Nähmaschine darfst ;o)
Liebe Grüße
Gisela
Was macht das Filzen?

ZICKIZICK hat gesagt…

Gerald, das hast Du klasse hinbekommen !!!

LG zicki

bianca hat gesagt…

Hallo Heidi,
kannst du dich bitte mal bei mir melden? Es geht um den Osterwichtelblog. Ich habe dir eine mail geschickt, die wieder zurückgekommen ist.
Bianca

Tina hat gesagt…

Logo, dass die Katzen sich darauf wohl fühlen! Superarbeit! :)

Andrea K. hat gesagt…

Hallo Heidi,
sehr schön ist er geworden, der Quilt für die "sportliche" Katze.Gratulation an Gerald und hoffentlich gibt es da auch eine gute Note für.:-)

LG
Andrea

Marie-Louise hat gesagt…

Hallo Heidi
Woowww, dein Sohn hat Talent der Katzenquilt ist super geworden.
Danke für deinen Kommentar bei mir, zu deiner Frage zur AMC, das ist leider kein Stoff. Es ist eine Serviette und geflocktes Organza drüber als Schneeeffekt.
Ich habe dir eine Mail geschickt aber die ist retour gekommen.
Ich wünsche dir einen schönen 4. Advent und ganz liebe Grüsse Marie-Louise