Seiten

Montag, 8. März 2010

Weltfrauentag

Amnesty International hat eine ganz wichtige Aktion ins Leben gerufen, die ich Euch zum heutigen internationalen Frauentag besonders ans Herz legen möchte.


Für uns in Deutschland ist es selbstverständlich, dass Mutter und Kind bereits während der Schwangerschaft die bestmögliche medizinische Versorgung bekommen.
Leider ist das nicht weltweit so.
Jede Minute stirbt irgendwo auf der Welt eine Frau in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder im Kindbett. Das sind mehr als 500.000 Frauen pro Jahr. In 80% der Fälle sterben sie an behandelbaren oder vermeidbaren Komplikationen wie starken Blutungen oder Infektionen.

Auf der Seite von Amnesty International könnt Ihr eine
unterschreiben, bitte macht mit!

Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Hallo Heidi,
Schon lange bewundere ich Dein Engagement für viele wichtige Dinge. Danke für diesen Hinweis, ich werde sofort unterschreiben -
liebe Grüße
Hanna

Knäulchen hat gesagt…

Ein toller Schal ist das geworden .

Da solls doch endlich Frühling werden gell.

Habe auch die Winterschuhe und Mantel wieder raus geholt wir hatten letzte Nacht minus 12 Grad. grrrrrrrrr

stufenzumgericht hat gesagt…

Eine sehr sinnvolle Aktion, an der ich mich gerne beteilige - schau gleich mal nach!
GlG, Martina

Traudl hat gesagt…

Danke, Heidi, für diesen Tipp. Solche Aktionen sind äußerst wichtig.
Liebe Grüße
Traudl