Seiten

Donnerstag, 24. März 2011

Autorenlesung

Letzte Woche gab's in unserer Buchhandlung mal wieder eine Autorenlesung.
Zu Gast war Wolfgang Schorlau,

der für seine politischen Krimis um Privatermittler Dengler bekannt geworden ist.
Vorgestellt hat er seinen neusten Roman "Das München Komplott" in dem es um das Attentat während des Oktoberfestes 1980 geht.

Eine Mordserie an ehemaligen NATO-Generalen schockiert die Öffentlichkeit. Kann es sein, dass staatliche Stellen in Deutschland und im Ausland zielgerichtet Terrorakte und politische Morde verüben? Der Stuttgarter Privatdetektiv Georg Dengler ermittelt in einem Fall, der in seiner Brisanz Schorlaus Politkrimi Die blaue Liste noch übertrifft. Im November 2009 wird in dem exklusiven New Yorker Harvard Club der pensionierte deutsche Vier-Sterne-General Klaus Naubert erschossen. Der Täter entkommt unerkannt. Ein Verrückter, heißt es in der Öffentlichkeit, dieser Mord habe keinen Sinn. Die Leitung des Bundeskriminalamtes ist sich nicht so sicher. Sie bittet ihren früheren Spitzenermittler Georg Dengler um Mithilfe. Dengler entdeckt eine heiße Spur: Kann es sein, dass Naubert und höchste deutsche Regierungsstellen in das Attentat während des Oktoberfestes 1980 verwickelt waren? Damals starben 13 Menschen, und den offiziellen Ermittlungen zufolge war ein isolierter Einzeltäter dafür verantwortlich. Wurden damals systematisch Spuren verwischt? Werden nun die letzten Mitwisser dieses Verbrechens beseitigt? Zwei weitere NATO-Generale werden getötet. Plötzlich wird auch dem BKA dieser Fall zu gefährlich. Doch Dengler ermittelt auf eigene Faust weiter.


Fazit: Wer Politthriller mag, ist mit Wolfgang Schorlau bestens bedient!
Spannende und trotzdem humorvolle Unterhaltung ist garantiert.

Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Heidi,
Meine Richtung ist das nicht unbedingt, aber das, was Du widergibst scheint mir doch sehr interessant -
liebe Grüße
Hanna

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Heidi,
danke für den Buchtipp, der kommt auch auf meine Liste. Krimis mag ich so zwischendurch ganz gerne.
Liebe Grüße
Gisela

Traudl hat gesagt…

Hallo Heidi,
drei Bücher von Schorlau habe ich bereits gelesen. Diesen Titel kannte ich noch nicht. Danke für den Tipp :-)
Liebe Grüße
Traudl

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Heidi,
ich liebe Buchbesprechungen von lesenden Bloggerinnen und deine sind immer ein Gedicht!!!
GlG, Martina